Mountainbike Touren Oberösterreich

 

Aussichtsreich: Donau-Ameisberg-Runde

(78 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, 1980 Höhenmeter)

 

Diese Runde, zum Mühlviertler „Granitland“ gehörend, führt Sie nördlich der Donau zu den aussichtsreichsten Orten im Mühlviertel. Mit der Radfähre des Hotels Donauschlinge gelangen Sie ans Nordufer der Donau und können dort direkt in die Runde einsteigen. Entlang des Donauradweges biken Sie nach Niederranna. Auf 500 hm schlängelt sich die Strecke über Hofkirchen hinauf nach Pfarrkirchen (Panoramablick), hinab zum Schloss Altenhof und weiter zum nächsten Anstieg in Richtung Ameisberg. Kurz davor beginnt eine wunderschöne Abfahrt über Maria Bründl nach Neundling durch herrlich duftende Teeplantagen bis nach Lembach. Von dort radeln Sie über Putzleinsdorf weiter zur Burgruine Haichenbach. Vom Aussichtspunkt nach der Ortschaft Dorf genießen Sie den einmaligen Blick auf die Schlögener Donauschlinge. Anschließend geht’s wieder hinunter zur Donau und mit der Fähre zurück zum Hotel.

 

DONAU-AMEISBERG-RUNDE

 

Hügelreich: Löffler-Runde

(53 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, 1705 Höhenmeter)

 

Diese Donautal-Tour, südlich der Donau, startet am oberen Marktplatz (Panoramatafel) in Neukirchen am Walde, abwechselnd auf und ab geht es größtenteils abseits der Straßen über Schmeißlberg, Hungberg, Hörmading durchs „Tal der Sieben Mühlen“ und hinauf zur Jausenstation Reiterstüberl. Vorbei am Naturschutzgebiet „Koaserin“ und über die Ellinger-Alm kommt man zum Wirt in Aubach, weiter führt der Weg über Höllberg bergauf zum Hengstberger-Aussichtsplatzl. Nach der Abfahrt nach Eschenau und dem Anstieg nach Miniberg geht es steil hinunter nach Scheiblberg. Gleichmäßig ansteigend durch den Mühlgraben vorbei an der Hammerschmiede fährt man hinauf zur Kapelle nach Dittersdorf (Jausenstation Reiter). Danach gelangt man über Hölzing und Hofstetten hinunter nach Willing, dann den Reithsteig und die Hofingerleiten zurück hinauf zum Ausgangspunkt nach Neukirchen.

 

LÖFFLER-RUNDE

 

 

Einkehrreich: Kocher-Runde

(22 km, Schwierigkeitsgrad: mittel/leicht, 570 Höhenmeter)

 

Auch diese Route südlich der Donau eröffnet Ihnen herrliche Einblicke in unsere Region und ihre Kultur. Start ist beim Hotel Kocher in St. Agatha, in östlicher Richtung geht es über den Minichweg zum Gasthaus Miniwirt, vorbei am schönen Fadingerhof über Götzling und eine steile Abfahrt hinunter zum Sägewerk. Ein steiler Anstieg führt hinauf nach Bäckerhof und Sonnleiten, weiter über Holzwühr bis zur Kapelle in Hölzing, links auf dem Schotterweg kommt man nach Hausleiten und zur Jausenstation Reiter in Dittersdorf. Eine steile Abfahrt führt hinunter nach Scheiblberg, durch den Mühlgraben vorbei an der Hammerschmiede (Besichtigung) und der Ortschaft Gschwendt kommt man zum Jagawirt in Riesching, von wo es über Schotterwege zurück nach St. Agatha geht.

 

KOCHER-RUNDE